Lade Inhalte...

Linz

Naturfreunde: Öffnung der Forststraßen für Mountainbiker

Von Reinhold Gruber   07. April 2016 00:04 Uhr

Naturfreunde streben generelle Öffnung der Forststraßen für Mountainbiker an
Norbert Breitschopf und Gerda Weichsler-Hauer (Naturfreunde Oberösterreich) sowie Radprofi Lukas Kaufmann unterstützen die Forderung nach Öffnung der Forststraßen Österreichs für Mountainbiker.

LINZ / WALDING. Österreichweiter Aktionstag - Fahrerlaubnis nur für Forststraßen, nicht für Wanderwege.

Forststraßen sind in Österreich nicht zum Radeln da. Zumindest gilt dies für den überwiegenden Teil des rund 120.000 Kilometer großen Forststraßen-Netzes im Land.

Seit Jahren wird darum gerungen, diese Regelung zu ändern. Bislang ohne Erfolg. Haftungsfragen und alte Gesetze verhinderten dies. Nun nehmen die Naturfreunde österreichweit einen neuen Anlauf, um Mountainbiken auf Forststraßen legal zu ermöglichen.

Für Norbert Breitschopf, Vorsitzender der Naturfreunde Linz und stellvertretender Landesvorsitzender, ist es höchst an der Zeit, eine Vereinbarung zu finden, die ein Miteinander von Grundbesitzern, Wanderern und Radfahrern ermöglicht. Beispiele dafür, dass es funktionieren kann, gebe es rund um Linz, wo ausgeschilderte Mountainbike-Strecken zur Gis dem Bewegungsdrang der Menschen und ihrem Zug in die Natur gerecht werden.

Radler wie Wanderer betrachten

Es geht grundsätzlich um Rechtssicherheit. "Die Bedenken der Grundeigentümer sind nachvollziehbar", sagt Breitschopf. "Es kann nicht sein, dass ein Mountainbiker nach einem Sturz den Erhalter der Forststraße klagt." Was grundsätzlich schon fragwürdig sei, könnte nur durch eine gesetzliche Änderung aus dem Weg geräumt werden. Da das Begehen von Forststraßen zu Erholungszwecken gestattet ist, wäre es ein Einfaches, Mountainbiker als Wanderer zu betrachten. Damit wäre die legale Nutzung der Forststraßen im Land möglich.

"Wir wollen aber nicht haben, dass Mountainbiker durch den Wald fahren", so Breitschopf. Eine Öffnung von Wanderwegen für die Mountainbiker kommt für die Naturfreunde nicht in Frage. Das Ziel müsse sein, ein faires und rücksichtsvolles Miteinander von allen Beteiligten zu erreichen. Klare Fair-Play-Regeln seien notwendig.

Mit einer Legalisierung des Befahrens von Forststraßen mit Mountainbikes würde auch der Radtourismus gestärkt. Durch die Sperre der Forststraßen würde nämlich allen alpinen Vereinen ein großes Klientel an Sport- und Freizeitbegeisterten genommen, die für die Alpinhütten im Land wichtige Umsatzbringer sind, argumentiert Breitschopf. Zudem würden Südbayern und Südtirol beweisen, dass es funktioniert, wenn man die Forststraßen für Radfahrer öffnet.

 

Naturfreunde-Aktionstag

Im Sportpark Walding wird am 9. April der Aktionstag der Naturfreunde zur „Öffnung der Forststraßen für Radfahrer“ stattfinden.

Ab 10 Uhr startet ein Mitmach-Programm mit Segway-Fahrten, Verkehrssicherheits-Parcour, Mountainbike-Schnupper-Fahrtechniktraining für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, geführte Mountainbike-Touren in der Region sowie ein Einrad-Workshop.

„Science Buster“ Werner Gruber ist ab 13 Uhr Gast der Naturfreunde und klärt kabarettistisch über die physikalischen Kräfte beim Mountainbiken und Einradfahren auf. Dazu gibt es eine Diskussionsrunde „Freie Fahrt für Biker auf Forststraßen“ und eine Einrad-Show mit den Flyin’ Unis.

Aussteller, Schnupper-Klettern, Kindern-Spielaktivitäten und ein Mountainbike-Technikbewerb runden das Programm des Aktionstages ab, der österreichweit am 8. und 9. April durchgeführt wird. Damit soll die seit einem Jahr laufende Naturfreunde-Kampagne für eine Öffnung der Forststraßen Fahrt aufnehmen. Die Unterschriften-Aktion hat bereits 30.000 Unterstützer.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

82  Kommentare expand_more 82  Kommentare expand_less