Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. April 2019, 19:00 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. April 2019, 19:00 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Mehr Linz in Wikipedia: Stadt startet Workshops

LINZ. Wie bringt man mehr Linzer Themen in die Wissensplattform Wikipedia? Ganz einfach: indem man mehr Linzerinnen und Linzer dazu bringt, dass sie über ihre Stadt und deren Geschichte schreiben.

Das wird aber nicht einfach so geschehen, weshalb im Wissensturm in Linz am 7. April eine regelmäßige Workshop-Reihe beginnt. Am Vormittag wird in einer Schreibwerkstatt vermittelt, worauf es beim Schreiben von Wikipedia-Artikeln ankommt. Die Nachmittage sind dann dem offenen Editieren gewidmet.

Die Wikipedia-Schreibwerkstatt findet einmal monatlich samstags statt. Vor dem Sommer kann man nach dem 7. April auch noch am 5. Mai und am 9. Juni das Angebot annehmen, das durch eine gemeinsame Aktion von Wikimedia Österreich, der Open Commons Linz, der Stadtbibliothek sowie der Volkshochschule möglich gemacht wird.

Die Workshops zum Mitmachen in der Online-Enzyklopädie sind übrigens kostenlos. Wer sich dafür anmelden will, muss ins Internet: Unter www.linz.at/vhs finden Interessierte alle notwendigen Informationen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. April 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Ärzte-Misere im Franckviertel dauert an: Versorgungszentrum gescheitert

LINZ. Nach wie vor schlecht ist die ärztliche Versorgung im Franckviertel.

Begrünungen auf Hausdächern und Fassaden sollen Linz abkühlen

LINZ. Die Tage werden wieder wärmer und liefern einen ersten Vorgeschmack auf den Sommer.

Verschiebebahnhof im Stadthafen vor Umbau

LINZ. Anfang Mai starten am Verschiebebahnhof Stadthafen die Bauarbeiten zur Modernisierung des Areals.

Zwölf Spieler der Junior Wings sind Ostern in Sotschi

LINZ / SOTSCHI. Morgen um 12 Uhr heben die Nachwuchs-Eishockeycracks zum größten Jugendturnier Europas ab.

Stadt will Linzer Bergschlössl-Park nicht verkaufen

LINZ. Der Bergschlössl-Park in der Nähe des Linzer Hauptbahnhofs bleibt Eigentum der Stadt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS