Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 05:39 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 05:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Lentia-City: Pasching und USA in Urfahr

LINZ-URFAHR. Sang- und klanglos eröffnete gestern das neue Lentia-City-Einkaufszentrum an der Hauptstraße in Urfahr.

Lentia-City: Pasching und die USA in Urfahr

Hell und freundlich ist der neue Teil der Lentia-City an der Hauptstraße. Bild: gsto

„Das ist ja noch eine Baustelle“, sagt eine ältere Dame, als sie von der Hauptstraße kommend das Einkaufszentrum betritt. In etlichen Geschäften arbeiten noch Handwerker. Manche Läden sind noch gar nicht offen, zum Beispiel McDonald’s.

Viel Tageslicht

In den vergangenen zwei Wochen arbeiteten Handwerker rund um die Uhr. Auch für die Geschäftsleute ging es rund. „Wir haben bis 4.30 Uhr in der Früh eingeräumt und geputzt. Seit 8.30 Uhr bin ich wieder im Dienst“, sagt der Kellner einer Café-Bar. Gestern waren schon viele Kunden in der Ladenzeile unterwegs, vor allem Senioren.

Hell ist es in der Mall, durch die Glaskuppeln kommt viel natürliches Licht. „Da schaut der 2008 eröffnete Teil ja schon fast wieder alt aus“, sagt eine Dame.

Die Gestaltung ist typisch und eindeutig. „Wie in der Plus-City in Pasching, nur etwas kleiner“, sagt ein Mann. Unverkennbar ist auch hier im neuen Einkaufszentrum in Urfahr, dass Plus- und Lentia-City-Chef Ernst Kirchmayr viele US-amerikanische Einkaufszentren studiert hat.

Der Branchenmix im neuen Urfahraner Zentrum reicht von Unterwäsche bis zu Handys, von Schmuck bis Gastronomie. Auch eine deutsche Brillen-Kette zieht ein, vorerst sind die Schaufenster aber noch mit Papier verklebt.

Kaum Betrieb ist vorläufig im ersten Stock. Das mongolische Restaurant hat zwar geöffnet. Doch die übrigen Läden im ersten Stock sperren erst im Frühling 2011 auf.

Weg von der Hauptstraße

Die Kaufleute ringsum setzen große Hoffnungen in das Einkaufszentrum. Es werde auch ihnen mehr Kundschaft bescheren, so die Annahme. Vorerst hat es aber dazu geführt, dass zwei Geschäfte in der Hauptstraße leer stehen.

Denn das Triumph-Wäschegeschäft und die Apotheke aus dem vorderen Teil der Hauptstraße sind in die Lentia-City gezogen. Leer steht auch das Elektrogeschäft gegenüber dem Lentia-City-Eingang, der Betrieb ist zahlungsunfähig.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Erhard Gstöttner 19. November 2010 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Campus in der City: Die großen Pläne der RLB

LINZ. Teil der Goethestraße soll verlegt werden, damit Raiffeisen-Zentrale wachsen kann Auf derzeitigem ...

Schluss mit Whisky: Brexit gibt es in Steyregg schon einen Monat früher

STEYREGG. Thomas Neuhauser schließt nach 16 Jahren sein Whiskymuseum im Meierhof.

Ein Waldinger nimmt auf Europas Fecht-Thron Platz

WALDING/LINZ. Josef Mahringer ist die Nummer eins der U23-Europa-Rangliste.

Tote Hose in Leonding? "So viel Leben würden sich andere Städte wünschen"

LEONDING. Leondings Stadtchef reagiert auf OÖN-Bericht: "Jährlich 400.000 Euro für Belebung des Zentrums."

Streit um Parkplatz in Enns vorerst beigelegt

ENNS. Nach Protesten der Ennser Grünen, der Pfarre St. Laurenz sowie von Anrainern hat Bürgermeister Franz ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS