Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 16. Juli 2018, 00:59 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Montag, 16. Juli 2018, 00:59 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Kreativ gelöst

Eine ungewöhnliche Strategie, mit den Verkehrsproblemen vor der Haustür umzugehen, hat die Römerbergschule gefunden: Statt wie andere Schulen laufend von der Politik Maßnahmen wie Tempolimits oder Ampelregelungen zu fordern, wird dort zur Selbsthilfe gegriffen (dazu Bericht auf Seite 30). Die Schüler werden von einer Polizistin intensiv über das richtige Verhalten am Schulweg informiert, selbst an den Elternabenden wird das Thema Verkehrssicherheit angesprochen. Und damit ja kein Fahrzeuglenker die kleinen Schüler übersieht, gehen fast alle mit neoprenfarbenen Verkehrs-sicherheitswesten zur Schule.

Das Schöne daran: Hier wird nicht von anderen gefordert, nicht gejammert, sondern hier hilft man sich selbst. Wenn die Verkehrssituation nicht zu verändern ist, dann müssen eben die Beteiligten sensibilisiert werden. Die Römerbergschule zeigt, wie man Probleme kreativ lösen kann.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Herbert Schorn 14. Oktober 2008 - 00:00 Uhr
Mehr Linz

"Endlich wird der Südbahnhofmarkt belebt"

LINZ. Großer Andrang am Freitag und Samstag beim ersten Fest "Bier und Grillen am Südbahnhofmarkt".

Die späte Geburt einer wahren Leidenschaft

Der Linzer Pepi Tichler schreibt für sein Leben gerne – Sein Krimi "Wasserwald" wird heute in Linz ...

Fest zum Hunderter mit prominentem Gast

Ihr Alter sieht man ihr nicht an. Und wenn sie redet, würde erst recht niemand auf die Idee kommen, dass ...

Jugendliche erhalten in Harbach ihren Platz

LINZ. Probeweise erwartet Jugendliche ab Mitte August ein neues Angebot im Linzer Stadtteil Harbach.

Mit offenen Armen ins bunte Treiben

Bühne frei für das 32. Linzer Pflasterspektakel heißt es von 19. bis 21.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS