Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. April 2019, 23:50 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. April 2019, 23:50 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Keine Fahrräder in Pöstlingbergbahn: 800 Unterschriften

LINZ. Mit dem Start der neuen Pöstlingbergbahn dürfen wahrscheinlich keine Fahrräder mehr mitgeführt werden – sehr zum Ärger der Anrainer. Sie haben 800 Unterschriften gesammelt.

Keine Fahrräder in Pöstlingbergbahn: 800 Unterschriften

Vor dem Umbau wurden Fahrräder und Kinderwagen außen mitgeführt. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Bild: Weihbold

„Mehr als 100 Jahre lang konnte man auf der Pöstlingbergbahn Räder mitnehmen“, sagt Sigrun Schönfelder von der Arge Pöstlingberg. „Jetzt, nach dem teuren Umbau, soll’s auf einmal nicht mehr gehen.“ Für Kinder und ältere Personen, die am Pöstlingberg wohnen, sei der Anstieg beim Radfahren eine Hürde: „Wenn man Fahrräder nicht mehr mitnehmen kann, schließt das für sie das Rad als Verkehrsmittel aus.“

Gemeinsam mit der Initiative FahrRad wurden daher bereits 800 Unterschriften gesammelt. „Es scheitert eher an den kreativen Ideen als an den Möglichkeiten“, sagt Mirko Javurek von der Initiative FahrRad. So gebe es etwa in Stuttgart eine Zahnradbahn mit einem eigenen Fahrrad-Anhänger.

„Suchen nach einer Lösung“

Entschieden sei noch nichts, sagt Albert Waldhör, Leiter der Linz-AG-Verkehrsbetriebe. „Aber die Prognosen schauen nicht gut aus.“ Ein Außentransport sei nur bei den alten, renovierten Garnituren denkbar, aber wegen des Verdeckens der Lichter nicht erlaubt. Für das Transportieren im Inneren fehle wiederum in den alten Fahrzeugen der Platz, für die neuen seien die gesetzlichen Vorgaben unklar. Die endgültige Entscheidung müssen Gutachter und Behörde bei der Abnahme der Fahrzeuge treffen. Rollstühle und Kinderwagen verursachen keine Probleme.

Einen zusätzlich mitgeführten Fahrrad-Anhänger kann sich Waldhör vor allem aus Sicherheitsgründen nicht vorstellen. Am ehesten könnte es eine isolierte Lösung für den Bereich zwischen Tal- und Bergstation geben. „Wir versuchen einiges, aber die goldene Lösung haben wir noch nicht gefunden.“

Seit einem Jahr wird die Pöstlingbergbahn um 35 Millionen Euro bis zum Hauptplatz verlängert. Ab 29. Mai, dem 111. Geburtstag der Bahn, werden vorerst drei neue Garnituren unterwegs sein. Drei renovierte Fahrzeuge folgen im Sommer. Infos: www.ifahrrad.at>

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Herbert Schorn 11. März 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Wirbel um Tiefgarage unter dem Schillerpark

LINZ. Städtebauliche Kommission soll Kriterien festlegen– Hein will aber keine 1000 Stellplätze.

Dutzende Lkw-Fahrten pro Tag verärgern Ottensheimer

OTTENSHEIM. Auseinandersetzung um Lehmtransport in Niederottensheim

"Schäxpir zeigt die extreme Vielfalt von Theater"

LINZ. Ende Juni steigt in Linz die zehnte Ausgabe des internationalen Theaterfestivals für junges Publikum.

Neues Leben für den Leondinger Stadtplatz

LEONDING. Am 3. Mai eröffnet Angelika Knabl ihre "Leons-Bar" im Atrium – die Vorfreude ist schon groß.

Urfahraner Markt öffnet am Samstag

LINZ. Von 27. April bis 5. Mai geht es wieder rund – neues Rundfahrkarussell feiert Premiere
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS