Lade Inhalte...

Heins Büroleiter wird Aufsichtsrat der Linz AG

11.April 2018

Ulrich Püschel, der Büroleiter des freiheitlichen Verkehrs- und Planungsstadtrats Markus Hein, soll in den Aufsichtsrat der Linz AG entsandt werden. Er wird dort den Linzer Universitätsprofessor Andreas Hauer ersetzen, der den Sitz im Aufsichtsrat nach seiner Ernennung zum Verfassungsrichter abgibt.

"Die FPÖ hat Püschel nominiert, und es ist geübte Praxis, dass der Stadtsenat die Vorschläge auch annimmt. Ich werde jedenfalls zustimmen", sagt Bürgermeister Klaus Luger (SP).

Für Hein ist Püschel der richtige Mann. "Er hat mein höchstes Vertrauen und wird mich entlasten, da ich selbst neben den vielen Tätigkeiten in meinem großen Ressort auch Aufsichtsratsvorsitzender der Linz Linien und im Aufsichtsrat der Lilo, der ILG, der Tabakfabrik und der GWG bin", sagt der Stadtrat.

Bei Demos der Identitären

Kritik an Püschel, der so wie er und FP-Chef Detlef Wimmer Mitglied der rechten Burschenschaft Arminia Czernowitz zu Linz ist, lässt Hein nicht gelten. Püschel sei ein guter Mann. Im Rathaus kursieren indes Fotos, die Püschel bei Demonstrationen der Identitären zeigen. Teilnahmen, die Püschel in einem Interview auch nicht in Abrede gestellt hat. Hein dazu: "Private Handlungen beurteile ich nicht. Und schon gar nicht medial." (eda)

copyright  2019
24. Juni 2019