Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. April 2019, 22:29 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. April 2019, 22:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Ein Stück Linzer Zeitgeschichte: Der Samariterbund im Wandel der Jahre

LINZ. Mehr als 200 Seiten starker Bildband wird heute im Alten Rathaus in Linz präsentiert.

Aufmarsch anlässlich der offiziellen Übersiedlung in die neue Einsatzzentrale im Lentia 1980. Bild: Samariterbund

In der Geschichte zu graben, bildlich und textlich zu Tage fördern und so eine Entwicklung anschaulich machen – das ist das Metier von Manfred Carrington. Für den achten Band der Buch-Serie "Linz-Zeitgeschichte" hat sich Carrington mit Bruno A. Wall zusammengetan. Der ehemalige Präsident des Samariterbundes Oberösterreich war der prädestinierte Autorenpartner, um die Erfolgsgeschichte der Hilfsorganisation in Linz zu dokumentieren.

Mehr als 200 reich bebilderte Seiten sind es geworden, in denen die Geschichte des Samariterbundes von den Anfängen am Ende des 19. Jahrhunderts bis heute aufgerollt und anschaulich erzählt wird.

Da wird an die schwierige Gründungsphase der Linzer Samariter erinnert, als eine Gruppe motivierter Menschen ihr Ziel, anderen zu helfen, ins Visier nahm. Da spielen die Besonderheiten der Anfangsjahre und die stetige Entwicklung in Wort und Bild eine wichtige Rolle. Und schließlich wird auf diese Art und Weise nicht nur das umfangreiche Tätigkeitsfeld der Linzer Samariter gezeigt, es wird damit auch Geschichte veranschaulicht. Ein Nachschlagewerk mit Erinnerungswert. 

Buchpräsentation 21. November, 19 Uhr, Altes Rathaus, Pressezentrum, Linz, das Buch ist beim Lentia-Verlag oder telefonisch 0732/32 05 85 erhältlich

Kommentare anzeigen »
Artikel (rgr) 21. November 2018 - 05:48 Uhr
Mehr Linz

Linzer Bergretter rückten zu Einsatz am Pfenningberg aus

LINZ. Bei einem Sprung verletzte sich Mittwochabend ein junger Mountainbiker am 616 Meter hohen Linzer ...

Umbau der Linzer Arkade startet

LINZ. Die ersten Baufahrzeuge sind bereits aufgefahren, die Rolltreppen zum Teil gesperrt: Noch in dieser ...

"Ich bin fesch, holt mich hier raus": Dschungelfieber in der Tabakfabrik

Vom 26. bis 28. April findet in der Linzer Tabakfabrik der "Fesch’markt" statt.

Einiges ist neu im "Dorf in der Stadt" in Linz

LINZ. Die Linzer Altstadt lädt am kommenden Sonntag wieder zum traditionellen "Tag der offenen Tür".
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS