Lade Inhalte...

Linz

Donaustrand: Details sollen im März klar sein

25. Februar 2014 00:04 Uhr

Donaustrand: Details sollen im März klar sein
Die Donaulände ist beliebter Ort für Erholungssuchende

LINZ. Dann ist Treffen mit der Facebook-Gruppe geplant.

Nach vielen Vorschlägen wie ein Donaustrand aussehen könnte, befasste sich am Montag erneut die Stadtpolitik im Planungsausschuss mit dem Thema. Eine endgültige Entscheidung, wie ein derartiges Areal aussehen könnte, wurde gestern noch nicht getroffen.

In den kommenden Tagen sollen noch einige Details ausgearbeitet werden, ehe sich kommende Woche Vertreter der Stadtpolitik und der Verwaltung mit den Initiatoren der Facebook-Gruppe "Linz braucht einen Strand" treffen, die den Vorschlag wieder ins Spiel brachten. "Klar ist, dass das Areal als Grünfläche beziehungsweise Erholungsgebiet gewidmet bleibt", sagt Bürgermeister Klaus Luger (SP). Damit scheiden auch fixe Bauten aus, nur mittels mobiler Stände könnten Gastronomiebetriebe Speisen anbieten. Zu klären gilt es auch die Frage der Zugänglichkeit. "Es muss auf jeden Fall eine konsumfreie Zone geben", sagt Gemeinderat Markus Pühringer (Grüne).

Frage, wer Kosten übernimmt

Diskutiert wird weiter auch über die Frage, wer für die Erschließungskosten des Areals aufkommt. Ebenfalls unklar ist der Standort. "Wir sprechen uns für die Anlage des Strandes möglichst in Zentrumsnähe aus", sagt Vizebürgermeister Bernhard Baier (VP). Die SP hatte zuletzt einen Standort nahe dem Parkbad ins Auge gefasst. FP-Stadtrat Detlef Wimmer drängt auf eine baldige Umsetzung. "Ansonsten wäre das ein Begräbnis erster Klasse." (cb)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less