Lade Inhalte...

Linz

40 Gallneukirchner erlebten Guss der neuen Glocke

10. Februar 2020 00:04 Uhr

40 Gallneukirchner erlebten Guss der neuen Glocke
Die heiße Bronze für die neue Glocke fließt in die Form.

GALLNEUKIRCHEN, INNSBRUCK. Erstmals seit 70 Jahren erhält Gallneukirchen eine neue Glocke – am Freitag wurde sie gegossen

  • Lesedauer < 1 Min
1150 Grad heiß war die flüssige Bronze, mit der am vergangenen Freitag die neue Glocke für den Gallneukirchner Friedhof gegossen wurde. 40 Gallneukirchner waren dabei, als in der Innsbrucker Glockengießerei Grassmayr die neue Glocke entstand. Zum ersten Mal seit 70 Jahren wurde nun für Gallneukirchen eine neue Glocke gegossen. Keiner, der dabei war, wird dieses Ereignis schnell vergessen. Der Seniorchef der Glockengießerei Grassmayr persönlich erklärte den Zuschauern aus Gallneukirchen, wie
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper