Lade Inhalte...

Linz

17-Jähriger in Linz von zwei Jugendlichen überfallen

Von nachrichten.at   12. Juni 2019 07:27 Uhr

Polizeieinsatz am Linzer Hauptbahnhof.

LINZ. Von zwei jungen Männern attackiert wurde ein 17-jähriger Bursch Dienstagabend in der Nähe des Linzer Hauptbahnhofs.

Gegen 22:30 Uhr wurde eine Streife der Polizeiinspektion Hauptbahnhof zur Bushaltestelle in der Kärntnerstraße gerufen. Mehrere Jugendliche hätten dort randaliert, hieß es in der Einsatzmeldung. Ein 17-jähriger Türke kam auf die Beamten zu und zeigte auf zwei junge Männer, die ihn geschlagen hätten und ihm eine Kette rauben wollten. Die Verdächtigen ergriffen die Flucht und wurden von den Polizisten verfolgt.

Einer von ihnen, ein 18-jähriger Afghane aus Linz konnte in der Nähe der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land gestellt werden. Der Zweite, ein 17-jähriger Afghane aus dem Bezirk Eferding, wurde in der Böhmerwaldstraße eingeholt. Da das Opfer jedoch in der Zwischenzeit verschwunden war, ließen die Polizisten die beiden geschnappten Jugendlichen gehen. 

Eine Stunde später erschien der Türke auf der Polizeiinspektion Hauptbahnhof und gab an, dass er von denselben Männern bedroht worden wäre. Bei der neuerlichen Fahndung konnten der 17-Jährige und der 18-Jährige in einem Restaurant im Hauptbahnhof gestellt werden. Sie wurden festgenommen und in das Linzer Polizeianhaltezentrum gebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

65  Kommentare expand_more 65  Kommentare expand_less