Lade Inhalte...

Linz

1. Linzer Tortenball: Fest für Tänzer und Genießer

12. April 2019 00:04 Uhr

1. Linzer Tortenball: Fest für Tänzer und Genießer
Beim Linzer Tortenball wird die Tradition hochgehalten.

LINZ. Bunt, beschwingt und rundherum ein "süßes" Vergnügen – Am 27. April steigt die Premiere im Vereinshaus.

Am 27. April steigt in Linz ein Frühlingsball der ganz besonderen Art: der von den OÖNachrichten präsentierte Linzer Tortenball, der von Tanzschulbesitzer Michael Horn und Konditor Leo Jindrak ins Leben gerufen wurde.

Der Name ist Programm: Beim ersten Linzer Tortenball dreht sich alles rund um Tanz und Genuss. Deshalb wird die Veranstaltung auch mit der einen oder anderen Besonderheit aufwarten. "Es wird ein Patisserie-Zimmer mit einer Schaubackstube und einem Schokobrunnen geben", sagt Ballorganisatorin Heidi de Jong von der Tanzschule Horn. Jede der Köstlichkeiten, die den Besuchern die Ballnacht versüßen sollen, ist "echte Handarbeit".

Buntes Vergnügen

Der Auslöser für die Veranstaltung war übrigens der Wiener Zuckerbäckerball: "Da haben wir uns gedacht, das können wir auch." Die Linzer wird es freuen, dass das bunte Ballvergnügen nun quasi direkt vor ihrer "Haustür" stattfindet, das Interesse an dem Frühlingsball ist jedenfalls groß: "Das Konzept macht viele neugierig."

1. Linzer Tortenball: Fest für Tänzer und Genießer
Alfred Fiedler, Leo Jindrak und Michael Horn (v.l.)

Alfred Fiedler, Leo Jindrak und Michael Horn (v.l.)

 

Der Tortenball soll jedenfalls zum Tanzen, Schlemmen und gemütlichen Austausch anregen. "Deshalb haben wir uns auch dazu entschieden, großteils auf Einlagen zu verzichten, damit die Besucher den Ball in Ruhe genießen können", sagt De Jong.

Doch das Tanzhighlight des Abends sollten sich die Ballgäste dennoch nicht entgehen lassen: Denn wenn die YouTube-Stars Nellia und Dietmar Ehrentraut Boogie und Swing tanzend über das Parkett fegen, lassen sie ihr Publikum meist staunend zurück.

Gelegenheit, den zwei über 70-Jährigen nachzueifern, haben die Besucher nicht nur am Ballabend selbst, sondern auch am Sonntag danach: "Die beiden werden einen Workshop für Anfänger in der Tanzschule Horn geben", erzählt De Jong, die selbst auch eine begeisterte Tänzerin ist. Für die passende musikalische Untermalung des Abends wurden übrigens das PT Art Orchester und die Tanzband Hans Peter Gratz & Friends engagiert.

"Ich finde es auch schön, dass wir mit unserem Benefizball einen guten Zweck unterstützen können", sagt die Ballorganisatorin. Dieses Jahr kommt der Reinerlös der Veranstaltung der Renovierung und der Erhaltung des Linzer Mariendoms zugute.

Passend zum Frühling wurde der Dresscode "frühlingshafte, elegante Abendkleidung" ausgegeben, bunte Socken und Stecktücher werden jedenfalls gerne gesehen. Spannend wird sicher auch die Wahl der Ballkönigin, die, wie sollte es bei einem Tortenball auch anders sein, mit Linzer Torten belohnt wird.

Rund um Mitternacht ist beim Ball ein Regen der ganz besonderen Art angesagt, nämlich dann, wenn bunte Luftballons mit Losen von der Decke herunterschweben. Wer sich das Spektakel nicht entgehen lassen will, sollte mit dem Kartenkauf nicht mehr allzu lange warten: "Wir sind schon fast ausverkauft."

Karten für den ersten Linzer Tortenball gibt es übrigens im Onlineshop unter ticketing.dancecloud.at zu kaufen. Los geht es um 20 Uhr im Palais Kaufmännischer Verein

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare