Lade Inhalte...

Oberösterreich

Lenker ohne Führerschein, betrunkener Beifahrer übernahm das Lenkrad

Von nachrichten.at/apa   12. Mai 2021 15:17 Uhr

foto: VOLKER WEIHBOLD polizei einsatz exekutive blaulicht
Der eine hatte keinen Führerschein, der andere mehr als zwei Promille Alkohol im Blut.

MONDSEE. Weil ein Autolenker auf der Westautobahn zu schnell unterwegs war, wurde er von der Polizei angehalten. Der Mann besitzt keinen Führerschein. Sein Beifahrer fuhr deshalb weiter, aber nicht lange. Er war stark betrunken.

Der 37-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land wurde Dienstagabend von einer Streife der Autobahnpolizei Seewalchen wegen einer Geschwindigkeitsübertretung auf der Westautobahn bei Mondsee angehalten. Er hatte keinen Führerschein, da ihm die Lenkberechtigung entzogen worden war. Deshalb war für ihn Schluss. Die Weiterfahrt setzte sein Beifahrer, ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, fort. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wurde das Auto aber sofort wieder angehalten und der 27-Jährige zum Alkotest aufgefordert. Dieser verlief mit 2,38 Promille positiv. Auch dem Beifahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein vorläufig abgenommen. Beide Insassen werden bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less