Lade Inhalte...

Oberösterreich

Drei Tonnen Kürbiskerne auf der Ofteringer Straße

Von nachrichten.at   09. Oktober 2019 09:36 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/10 Bildergalerie: Landwirt verlor seine Ladung: Autofahren wurde zur Rutschpartie

MARCHTRENK/OFTERING. Zu einer rutschigen Angelegenheit wurde Autofahren am späten Dienstagabend zwischen Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) und Oftering (Bezirk Linz-Land). Ein Landwirt hatte beim Transport mit dem Traktor einen Teil seiner Ladung Kürbiskerne verloren.

Bei der Fahrt mit den drei Tonnen Kürbiskernen auf der Ofteringer Straße an der Gemeindegrenze zwischen Marchtrenk und Oftering dürfte sich die Ladebordwand des Traktoranhängers geöffnet haben.

Die Kürbiskerne rieselten aus dem Anhänger und verteilten sich über eine längere Strecke auf der Straße, was zu einem äußerst rutschigen Film auf der Fahrbahn führte. Aus Sicherheitsgründen musste die Ofteringer Straße zwischen Marchtrenk und Oftering gesperrt werden, stellenweise lag eine mehrere Zentimeter hohe Schicht aus zerquetschten Kürbiskernen auf dem Asphalt. Erst nach etwa drei Stunden war die Straße wieder befahrbar.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less