Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Wenn nur noch der eine Wunsch bleibt

Von Erik Famler  07. Juni 2021 00:04 Uhr

Als rollender Engel bereitet Florian Aichhorn Sterbenden eine letzte Freude

  • Lesedauer etwa 1 Min
Als Eventmanager war Florian Aichhorn zu einer langen Pause gezwungen. Die freie Zeit hat der Welser, dem ein ausgeprägtes Organisationstalent nachgesagt wird, eindrucksvoll genutzt. Als ob er es geahnt hätte, gründete der 40-Jährige noch vor Corona den nur über Spenden finanzierten Verein Rollende Engel, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, todkranken Menschen den letzten Wunsch zu erfüllen.