Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Vom Spitalsmanager zum Vorstand

02. April 2021 00:04 Uhr

Robert Schütz ist neu in der Chefetage des Diakoniewerks Gallneukirchen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Mir ist es nie darum gegangen, auf der Bühne ganz vorne zu stehen“, sagt Robert Schütz. Genau das kommt auf den erfahrenen Krankenhausmanager aus Engerwitzdorf nun öfters zu: Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren und Hearing hat er gestern seinen neuen Job als Vorstandsmitglied des Diakoniewerks Gallneukirchen angetreten, das knapp 4000 Mitarbeiter in rund 200 Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung, im Alter sowie in den Bereichen Gesundheit und Bildung beschäftigt.