Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

„Rettungsfranzl“ mit Gold verabschiedet

Von Thomas Fellhofer  05. Juli 2021 00:04 Uhr

Seit der Gründung der Rotkreuz-Dienststelle war Eilmannsberger Chef.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es ist zwar schon fast ein Jahr her, dass der ehemalige Dienstführende vom Roten Kreuz in Lembach, Franz Eilmannsberger, in Pension gegangen ist. Und es ist vor allem der Pandemie geschuldet, dass sämtliche geplanten Feierlichkeiten und Ehrungen zu dessen Abschied immer wieder verschoben wurden. Jetzt war es dennoch so weit: Mit der Goldenen Verdienstmedaille sagt das Rote Kreuz Danke zum „Rettungsfranzl“.