Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

"Ohne Ehrenamtliche kippt das System"

Von Luise Walchshofer  17. November 2021 00:04 Uhr

Albert Reichhartinger, 69, engagiert sich seit Jahrzehnten beim Roten Kreuz.

  • Lesedauer etwa 1 Min
In voller Schutzmontur im Rettungsauto zu sitzen, zwölf Stunden lang im Dienst eine Maske zu tragen: Das ist für Albert Reichhartinger nichts Unbekanntes. Und er tut es ehrenamtlich und unbezahlt. Der Innviertler ist schon seit Jahrzehnten Freiwilliger beim Roten Kreuz. „Angefangen habe ich 1973, nachdem ich schon beim Bundesheer Sanitäter war“, sagt Reichhartinger.