Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Landesschau als emotionale Heimkehr

Von Gerald Winterleitner  24. April 2021 00:04 Uhr

Für die wissenschaftliche Leiterin Herta Neiß ist Steyr Herzensangelegenheit.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Fünf Jahre lang hat Herta Neiß Seite an Seite mit Michael John die wissenschaftliche Basis für die Landesausstellung „Arbeit, Wohlstand, Macht“ in Steyr gelegt. Heute öffnet die dreigeteilte Schau im Innerberger Stadel, Museum Arbeitswelt und Schloss Lamberg offiziell die Pforten, gestern schon durften die Steyrer erste Blicke auf die rund 1000 Exponate an den drei Standorten werfen.