Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Koordinatorin in der Krisenzeit

Von Michael Schäfl  30. Juni 2022 00:16 Uhr

DC

Ursula Wagner war für UN-Migrationsbehörde in der Republik Moldau

  • Lesedauer etwa 1 Min
Als „ein wenig zickzack“ beschreibt Ursula Wagner ihren Werdegang. Trotzdem zieht sich ein roter Faden durch – die Auseinandersetzung mit benachteiligten Gruppen und der Einsatz für Menschenrechte. Die gebürtige Waizenkirchnerin ist Medizinanthropologin. „Ich beschäftige mich mit Gesundheitssystemen weltweit. Wie Krankheit in unterschiedlichen Kulturen verstanden wird“, sagt sie.