Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Frank Witte: Sein Optimismus macht Erkrankten Mut

19. Oktober 2020 00:05 Uhr

Frank Witte engagiert sich für Multiple-Sklerose-Patienten im Mühlviertel.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Der Moment, der das Leben von Frank Witte grundlegend verändern sollte, ereignete sich vor 40 Jahren. „Ich war 17 Jahre alt und habe mein erstes Auto repariert, mit dem ich nach dem Führerschein die Welt erobern wollte. Auf einmal spürte ich eine Taubheit in meinen Händen und Beinen, die einfach nicht verschwinden wollte“, sagt der in Rechberg lebende Mühlviertler. Die Diagnose: Multiple Sklerose. Heilung: unmöglich.