Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Fortschrittliche Pädagogin und herzliche Mutter

11. Januar 2021 00:04 Uhr

In den 1960er-Jahren, als die spätere Volksschuldirektorin noch bei den Englischen Fräulein in Krems das strenge Internat besuchte und Renate Fink hieß, hatte sie sich bereits einen Namen gemacht. "Meine Mama hat sich nicht alles sagen lassen und auch schon einmal aufgemuckt", plaudert ihre Tochter Sonja aus der Schule.

  • Lesedauer etwa 2 Min
So war es damals auch nicht gern gesehen, dass Renate mit 17 mit Arno schon einen fixen Freund hatte und im Maturajahr bereits Mutter wurde. Aber Renate machte mit ihrem Arno und Sohn Christoph ihren Weg und stand nach der Pädagogischen Akademie ab 1971 im Unterricht.