Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Der Technik-Funke sprang früh über

Von Michael Schäfl  15. Oktober 2021 00:04 Uhr

Ingrid Graz leitet das mit 1,2 Millionen Euro dotierte CD-Labor an der JKU

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wenn ihr Vater den Fernseher aufschraubte, stand Ingrid Graz als kleines Mädchen voller Spannung hinter ihm. Technik und elektrische Komponenten faszinierten sie bereits von klein auf. Heute leitet die mittlerweile 42-Jährige das mit 1,2 Millionen Euro dotierte Christian-Doppler-(CD)-Labor an der Johannes Kepler Universität. Hier forscht sie an einer neuen Art von Stoßdämpfern.