Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Ausgezeichnete Palliativ-Arbeit

29. März 2021 00:05 Uhr

Die Altheimer Medizinerin Renate Riesinger erhielt den Hildegard-Teuschl-Preis.

  • Lesedauer < 1 Min
Mit den Herausforderungen, die auf Zugehörige und Behandlungsteams von Patienten warten, die einen schweren Schlaganfall erlitten haben, hat sich die Altheimer Palliativmedizinerin Renate Riesinger auseinandergesetzt. Die Ärztin, die seit 2009 an der Palliativstation des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried arbeitet, wurde für ihre dazu verfasste wissenschaftliche Arbeit mit dem Hildegard-Teuschl-Preis ausgezeichnet.