Lade Inhalte...

Oberösterreich

Kunstschätze gestohlen: Ein Pater im "emotionalen Ausnahmezustand"

16. April 2021 00:04 Uhr

STEYR/KREMSMÜNSTER. Acht Monate bedingte Haft für ehemaligen Kustos des Benediktinerstifts Kremsmünster.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Es sei eine "dumme Aktion" gewesen, sagt Pater C. (Name geändert). Unüberlegt und emotional habe er gehandelt, aber nie in böser Absicht. Vor mehr als 20 Jahren hatte der heute 56-Jährige sein Gelübde auf Lebenszeit im Benediktinerstift Kremsmünster abgelegt, bis 2018 war er als Pfarrer in einer Gemeinde im Bezirk Wels-Land tätig. In die Arbeit als Kustos sei er "mit der Zeit" hineingewachsen.