Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Zwei Frauen aus untergehendem Boot in Linz gerettet

Von Lena Gattringer, 20. Juni 2024, 14:18 Uhr
Polizei kam Ruderern zu Hilfe. Bild: Josef Lehner

LINZ/MARGARETHEN. In Seenot gerieten heute Morgen fünf Bootfahrer auf der Donau im Bereich Linz-Margarethen. Drei konnten sich selbstständig ans Ufer retten, zwei Frauen kam die Wasserpolizei zu Hilfe.

Nur noch knapp ragte das Ruderboot aus der Donau, als die Wasserpolizei eintraf und eine 73-jährige Deutsche sowie eine Welserin (57) aus ihrer misslichen Lage befreien konnte. Durch einen Fahrfehler war das Boot an einer Boje hängengeblieben und gekentert. 

Gegen neun Uhr Morgen war heute, 20. Juni, der Notruf eingegangen.  Eine Passantin hatte beobachtet, wie sich die Verunglückten hilferufend an der Reling festhielten, oder bereits im Wasser trieben. Die Freiwillige Feuerwehr Puchenau, die Berufsfeuerwehr Linz sowie die Wasserpolizei rückten zu dem Einsatz aus. 

Die spektakuläre Rettung Bild: Josef Lehner

"Geschichte, die wir unser ganzes Leben erzählen können"

Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle ankamen, hatten sich zwei Frauen und ein Mann im Alter zwischen 55 und 67 Jahren bereits ans Ufer retten können. Die im Boot verbliebenen Frauen waren sichtlich geschockt und bereits unterkühlt, als sie gerettet wurden. Sie wurden mit einem Rettungsring und einem Seil zum Polizeiboot gezogen, das sie sicher an Land brachte. 

Das gekenterte Boot wurde im Anschluss von der Feuerwehr geborgen und nach Puchenau zur Anlegestelle gebracht. 

"Es ist eine Geschichte, die wir unser ganzes Leben erzählen können", sagt einer der Ruderer im Gespräch mit den OÖN. Zum Glück seien alle Beteiligten mit dem Schrecken davongekommen. 

mehr aus Oberösterreich

Sturm, Regen: 134 Feuerwehreinsätze in der Nacht auf Samstag

Reiseverkehr: 4 Unfälle in 2 Stunden auf der A8

Gewitter machen Pause: Der Sonntag bringt Ausflugswetter

War bereits unter Wasser: Freunde retteten Schwimmer (67) aus Badesee in Mining

Autorin
Lena Gattringer
Redakteurin Leben
Lena Gattringer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
vogelhans (159 Kommentare)
am 20.06.2024 15:30

Gratulation zur gelungenen Rettung 👍🏻immer einsatzbereit und einsatzwillig die Blaulichtorganisationen - Respekt

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.331 Kommentare)
am 20.06.2024 17:34

Ja, ich bewundere sie auch!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen