Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Jetzt kommt ein typisch oberösterreichischer Sommer wie damals"

Von Gerhild Niedoba  02. August 2021 00:04 Uhr

Badewetter wieder in Sicht

LINZ. Wettermix bleibt uns auch diese Woche erhalten, ab Ende der Woche stehen aber Chancen auf stabileres Hochdruckwetter gut.

Regen, Sonne, Gewitter und dazu ein Mix aus warmen und kühleren Tagen: Das Sommerwetter spielt derzeit alle Stückerln. Auch in dieser Woche werden sich schöne und regnerische Tage die Klinke in die Hand geben – wovon nicht jeder begeistert sein wird.

Dabei, sagt ZAMG-Meteorologin Claudia Riedl, handle es sich "um ein durchschnittliches oberösterreichisches Sommerwetter wie vor 30 Jahren". Doch nach acht extrem trockenen Hitzesommern in Folge erscheine ein derartiger Wettermix wie heuer ungewöhnlich. "Das ist es aber nicht, denn früher hat man sonnige Tage nicht unbedingt erwartet, sondern jeden einzelnen einfach genutzt, um baden zu gehen", sagt Riedl.

Die Prognose im Einzelnen: Am heutigen Montag wird es zeitweise sonnig und es bleibt bis auf ein paar mögliche Regenspritzer im südlichen Bergland trocken. Tageshöchstwerte: 19 bis 23 Grad.

Die Wetteraussichten für die kommenden Tage im Video:

Recht sonnig und mit Maximalwerten von 23 bis 26 Grad verläuft dann der Dienstag, der gegen Abend allerorts mit Gewittern ausklingen kann. Eine ähnliche Prognose liefert Riedl auch für die Wochenmitte, wobei sich an diesem Tag vermehrt Wolken vor die Sonne schieben werden und es ein paar Grad kälter (Maximalwert: 23 Grad) als tags zuvor wird.

Kuschel-Ferienwetter für Aktivitäten daheim gibt’s dann am Donnerstag, der neben Wolken auch Regen und erneut kühlere Temperaturen (bis 21 Grad) bringen wird. Wetterbesserung ist ab Freitag in Sicht: Laut derzeitiger Prognose könnte es mit Hochdruckeinfluss wieder stabileres Sommerwetter geben.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Gerhild Niedoba

Redakteurin Land und Leute

Gerhild Niedoba
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

19  Kommentare expand_more 19  Kommentare expand_less