Lade Inhalte...

Oberösterreich

Inzidenz wieder unter die 200er-Marke gefallen

Von OÖN   12. Oktober 2021 00:04 Uhr

LINZ / WIEN. Mehr als eine Woche lag die Inzidenz in Oberösterreich über 200, gestern bei 199

Erstmals seit mehr als einer Woche ist die Inzidenz in Oberösterreich wieder unter die 200er-Marke gefallen. Gestern betrug sie 199. Österreichweit meldeten das Gesundheits- und das Innenministerium gestern 1320 neue Coronafälle, die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 144,1. In Oberösterreich wurden 285 Neuinfektionen verzeichnet.

Insgesamt werden derzeit 145 Patienten mit einer Covid-19-Infektion in Oberösterreichs Krankenhäusern behandelt, bei 33 ist der Krankheitsverlauf so schwer, dass sie auf einer Intensivstation liegen – davon sind 30 nicht vollständig durch eine Corona-Schutzimpfung immunisiert. Gestern wurde in Oberösterreich ein Todesfall nach einer Corona-Infektion gemeldet: Ein 81-jähriger Patient mit Vorerkrankungen verstarb in Linz.

2-G für Studierendenfeste

Für Studierendenfeste an der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) gilt künftig – analog zur Nachtgastronomie in Wien – die 2-G-Regel. Darauf haben sich die Universität und die Hochschülerschaft geeinigt, wie sie am Montag mitteilten. Nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt. Für Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt hingegen weiterhin die 3-G-Regelung und zudem FFP2-Maskenpflicht.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less