Lade Inhalte...

Innviertel

"Zuerst habe ich mich gegen diese Krimödie gewehrt"

Von Monika Raschhofer  25. Juli 2021 16:04 Uhr

BRAUNAU. Im Lockdown hat Klaus Ranzenberger seinen Onkel Franz dann doch geschrieben

  • Lesedauer etwa 3 Min
Onkel Franz kehrt zurück! Dieses Mal in einem Krimi, genauer gesagt in einer Krimödie. Was dazu führte, erzählt Autor Klaus Ranzenberger im Interview. Braunauer Warte: Onkel Franz, Band 4: War Ihr Werk über den typischen Innviertler als Fortsetzungsgeschichte geplant? Klaus Ranzenberger: Geplant war gar nichts. Ich bin ja zur Schreiberei gekommen wie die Jungfrau zum Kind. Dass es einen zweiten "Onkel Franz" geben wird, war mir selber nicht bewusst. Dann einen dritten und jetzt sogar einen