Lade Inhalte...

Innviertel

"Zeit ist reif für Neues": Nach 31 Jahren Gugg nimmt Alois Mandl seinen Hut

30. Juli 2020 06:04 Uhr

"Zeit ist reif für Neues": Nach 31 Jahren Gugg nimmt Alois Mandl seinen Hut
Alois Mandl, Gründer des Kulturhauses Gugg

BRAUNAU. 1989 gründete Alois Mandl das Kulturhaus Gugg in Braunau, morgen geht er in Pension – Von Ruhestand kann aber keine Rede sein, er nimmt künftig "auf der Seite Platz"

  • Lesedauer etwa 2 Min
Mit dem "Kultur im Gugg" hat er eine Marke geschaffen, die weit über Braunaus Grenzen hinaus bekannt ist. Morgen geht Alois Mandl in Pension und übergibt an Angelika Weinberger. Herr Mandl, morgen ist Ihr letzter Arbeitstag. Wie geht es Ihnen? Ich muss Udo Jürgens korrigieren, mit 66 Jahren da fängt das Leben nicht an, da büßt man für die begangenen Sünden. Ich wusste gar nicht, was einem alles weh tun kann. Aber sonst geht es gut. Das Kulturhaus Gugg ist weit über die Grenzen
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper