Lade Inhalte...

Innviertel

Zehnjähriger kam mit Softairwaffe in die Schule

Von nachrichten.at/apa   21. Januar 2022 16:27 Uhr

(Symbolbild)

MATTIGHOFEN. Ein Zehnjähriger ist am Freitag in Mattighofen (Bezirk Braunau) mit einer Softairwaffe in der Schultasche zum Unterricht erschienen.

Zunächst war nicht klar, ob es sich um eine echte Waffe handelte oder nicht. Die Lehrerin des Drittklässlers verständigte die Polizei, die feststellte, dass es eine nicht geladene Softairwaffe war. Diese wurde sichergestellt, berichtete die Exekutive am Freitagnachmittag.

Der Vater des Buben wusste nichts davon, was sein Sohn in der Schultasche hatte. Die Beamten machten ihm jedoch klar, dass es dabei zu massiven Problemen kommen könnte, da die Softairwaffe genau wie eine echte Schusswaffe aussieht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

7  Kommentare 7  Kommentare