Lade Inhalte...

Innviertel

Wohin mit dem Geld in der Krise?

25. Februar 2021 17:04 Uhr

Was machen die Innviertler mit ihrem Ersparten während der Pandemie – sparen oder investieren? Wofür geben sie ihr Geld aus? Und ist Gold in der Krise ein sicherer Hafen? Drei Fragen, drei Antworten von Bankexperten aus Ried und Braunau.

  • Lesedauer etwa 6 Min
Wie hat sich das Verhalten der Anleger geändert? Wie verhalten sich Anleger in der Zeit der Pandemie? Hat die Krise auch Einfluss auf das Zahlungsverhalten der Menschen? Und wie kommen Firmen durch diese Zeit? Zu diesen Fragen nimmt Erich Brandstätter, der Direktor der Oberbank Innviertel, Stellung: Das persönliche Gespräch. „Geld wird verstärkt in das Eigenheim investiert, weniger in die klassischen Bankprodukte. die Menschen sehen im Homeoffice, dass Investitionen in Garten, Terrasse,