Lade Inhalte...

Innviertel

Windrad nach Reparatur nun wieder am Netz

21. Mai 2019 00:04 Uhr

Windrad nach Reparatur nun wieder am Netz
Schaden behoben

EBERSCHWANG. Nach Reparaturarbeiten an einem Windrad sind die beiden Anlagen "Adam und Eva" in Eberschwang – vor 23 Jahren als erste beiden größeren Windkraftanlagen Österreichs errichtet – nun wieder gemeinsam am Netz.

Im Winter war es zu einem Haarriss im Königszapfen einer Anlage gekommen, so Alfons Gstöttner, Geschäftsführer der Windkraft Innviertel. "Das ist jener Teil des Windkraftwerks, der das Maschinenhaus samt Rotor und Generator beim Drehen um die eigene Achse trägt. Deshalb wurde aus Sicherheitsgründen das betroffene Windrad stillgelegt."

Nach der erfolgreichen "Suche" nach einem Ersatz-Maschinenhaus und den Tausch dieser Komponente sei die Stromproduktion nun wieder in vollem Umfang möglich.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less