Lade Inhalte...

Innviertel

Weberzeilen-Garage als Schutzkeller

Von Roman Kloibhofer   28. Juni 2022 09:05 Uhr

Weberzeile Garage

RIED. Aufgrund der gestrigen Unwetterwarnung war die Tiefgarage des Einkaufszentrums Weberzeile die Nacht über als Schutzkeller für Fahrzeuge geöffnet.

Rund 400 Fahrzeugbesitzer hatten in der Nacht auf Dienstag die Möglichkeit genutzt, ihr Auto gratis in der Tiefgarage der Weberzeile unterzustellen. Das Centermanagement hatte nach der Unwetterwarnung am Montag über soziale Medien verlautbaren lassen, dass dort die Möglichkeit zum geschützten Parken besteht. Die Prognosen der Meteorologen hatten auch Hagel und extremen Sturm nicht ausgeschlossen.

"Es ist zum Glück bei uns nicht so schlimm gewesen, aber ich möchte trotzdem danke sagen für diese Möglichkeit, die den Riederinnen und Riedern dadurch geboten worden ist. Es wäre schön, wenn die Initiative weitergeführt wird", sagte Bürgermeister Bernhard Zwielehner am Dienstag früh.

Auch Center-Manager Christoph Vormair bestätigte auf OÖN-Anfrage, dass künftig diese Möglichkeit geboten werde. Er zählt dabei aber auf die Eigenverantwortung der Leute, die in die Garage einfahren. "Damit wir dieses Service auch reibungslos gewährleisten können, ist es notwendig, dass sich alle an die Modalitäten halten - das erleichtert uns die technische Abwicklung", so Christoph Vormair. Zwischen 18 und 9 Uhr früh waren daher die Schranken für Schutz suchende Fahrzeugbesitzer geöffnet. Sein Dank geht auch an das Technik-Team der Weberzeile, das die Idee zu dieser Aktion hatte und auch für die Abwicklung verantwortlich zeichnet. "Ich bin froh, dass dieser Input von unseren Technik-Mitarbeitern gekommen ist!"

12  Kommentare 12  Kommentare