Lade Inhalte...

Innviertel

Wahlbeteiligung: In Mattighofen ging nicht einmal jeder Zweite wählen

Von Magdalena Lagetar  29. September 2021 00:04 Uhr

Unterschiedliche Gemeinderats- und Landtagswahlbeteiligung: EU-Bürger nicht erreicht?

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Städte Braunau und Mattighofen weisen bei den Wahlen am Sonntag die niedrigste Wahlbeteiligung aller 438 Gemeinden Oberösterreichs auf. Nur 49,5 Prozent der Wahlberechtigten nutzten am Sonntag ihr Stimmrecht bei der Gemeinderatswahl in Mattighofen. Den Landtag hingegen wählten zumindest 61,8 Prozent. Auch in der Stadt Braunau blieb beinahe jeder Zweite zu Hause, nur 53,6 Prozent gaben für den Gemeinderat eine Stimme ab, die Wahlbeteiligung auf Landtagsebene in Braunau lag bei 60,9 Prozent.