Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Innviertel

Vom Großbrand bis zur Massenpanik: Riesenübung mit 1550 Einsatzkräften

Von Dieter Seitl  04. Oktober 2022 02:15 Uhr

Vom Großbrand bis zur Massenpanik: Riesenübung mit 1550 Einsatzkräften
Auch Bergung nach Hubschauberabsturz geübt

RIED. "Blaulichtpower 2022" mit zwölf heiklen Szenarien als Test für Ernstfall im Bezirk Ried

  • Lesedauer etwa 2 Min
Vom Hubschrauberabsturz über einen Großbrand bis zum Bankraub und einer Massenpanik nach einem Amoklauf: 1550 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettung und Polizei legten sich am Wochenende bei der Großübung "Blaulichtpower 2022" des Bezirks-Feuerwehrkommandos Ried ins Zeug, um zwölf verschiedene Szenarien realitätsnahe durchzuüben. Besonders im Fokus stand dabei das Zusammenspiel der Organisationen.