Lade Inhalte...

Innviertel

Volleyball-Bundesliga: UVC Ried nach zwei Niederlagen in Folge unter Druck

Von Thomas Streif  21. Oktober 2020 00:04 Uhr

Volleyball-Bundesliga: UVC Ried nach zwei Niederlagen in Folge unter Druck
Ried-Trainer Dominik Kefer

RIED.Großer Rückschlag im Kampf um den ersten Platz des Grunddurchgangs.

Den ersten Platz im Bundesliga-Grunddurchgang, mit dem man sich für das Meister-Playoff qualifizieren würde, hat man beim UVC Weberzeile Ried als Ziel ausgegeben. Am Wochenende musste die Mannschaft von Trainer Dominik Kefer einen herben Rückschlag hinnehmen. Die Innviertler verloren beide Heimspiele gegen Weiz und Sokol Wien knapp mit 2:3.

Vor allem die Wiener entpuppen sich bisher als Überraschungsteam der Liga. Vier von fünf Spielen hat die junge Mannschaft gewonnen und liegt derzeit auf dem ersten Platz der Tabelle. Der Rückstand der Rieder, die ein Spiel weniger ausgetragen haben, beträgt zwei Zähler. "Wir haben uns die Niederlagen aufgrund der hohen Fehlerquote leider selbst zuzuschreiben", sagt Trainer Dominik Kefer, der derzeit unter anderem auf den zwei Meter großen Mittelblocker Felix Breit verzichten muss. Der 25-Jährige hat sich einen Haarriss im Daumen zugezogen und wird noch mehrere Wochen ausfallen.

"Der erste Platz im Grunddurchgang war und ist das große Ziel, nach den beiden Niederlagen haben wir es aber nicht mehr wirklich in den eigenen Händen. Jetzt geht es darum, den Blick nach vorne zu richten und wieder Selbstvertrauen zu sammeln", sagt Kefer, der von der Qualität seines Teams überzeugt ist: "Ich bin mir sicher, das ist von der Qualität der Einzelspieler her die beste Mannschaft, die wir in Ried je hatten."

Am Samstag gastiert der Tabellenletzte Hartberg um 18 Uhr in der Messehalle 18 in Ried. Am Montag, 26. Oktober (Nationalfeiertag), kommt es um 17 Uhr zum Duell mit dem VCA Amstetten. Nur mit einem Sieg in diesem Spiel bleiben die Chancen der Rieder auf den ersten Platz aufrecht.

Artikel von

Thomas Streif

Lokalredakteur Innviertel

Thomas Streif
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less