Lade Inhalte...

Innviertel

UVC Ried will den Sprung ins das Halbfinale schaffen

Von OÖN   23. Februar 2021 00:04 Uhr

RIED. Nach dem Bundesliga-Grunddurchgang und der Zwischenrunde steht den Volleyballern des UVC Weberzeile Ried jetzt die entscheidende Saisonphase bevor.

Im Viertelfinale trifft die Mannschaft von Trainer Dominik Kefer auf den VCA Amstetten. Die beiden Teams standen sich vor kurzem erst im Cup-Halbfinale gegenüber. Dieses Spiel entschieden die Amstettner denkbar knapp mit 3:2 für sich. Daher ist von einem knappen Halbfinal-Duell auszugehen. Den Aufstieg schafft jene Mannschaft, die zuerst zwei Spiele für sich entscheiden kann. "Ich denke, das Cupspiel hat gezeigt, dass wir mit Amstetten auf Augenhöhe sind", sagt UVC-Ried-Marketingleiter Peter Eglseer.

Der Halbfinal-Einzug berechtigt für die Teilnahme am Volleyball-Europacup 2021/2022.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less