Lade Inhalte...

Innviertel

Unbekannte Frau an Enknachmündung gefunden

Von nachrichten.at   16. Juli 2019 21:56 Uhr

(Symbolbild).

BRAUNAU. Eine Frau wurde am Dienstagnachmittag bei der Enknachmündung in Braunau gefunden. Ihre Identität konnte mittlerweile geklärt werden.

Als die Polizei Braunau bei der Enknachmündung eintraf, wurde die bislang unbekannte Frau bereits von Rettung und Notarzt erstversorgt. Laut Angaben der Notärztin sei sie unterkühlt aber in einem stabilen Zustand. Die Frau war ansprechbar, konnte sich jedoch nicht verständlich ausdrücken.

Nach erfolgter Erstversorgung konnte sie die Feuerwehr Braunau mit einer Trage durch unwegsames Gelände zum bereitstehenden Rettungsauto bringen. Anschließend wurde sie in das KH Braunau eingeliefert. Aufgrund des erhobenen Sachverhalts und den Aussagen der beiden Zeugen wird von einem Unfall ausgegangen.

Am Mittwoch konnte die Identität der Frau geklärt werden. Es handelt sich um eine 81-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Inn.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less