Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 02:37 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 02:37 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel  > Lokalticker Innviertel

Innviertler (18) verkaufte 1,7 Kilogramm Marihuana

BEZIRK SCHÄRDING. Marihuana mit einem Straßenverkaufswert von 20.000 Euro brachte ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Schärding seit Anfang 2016 an den Mann.

Marihuana (Symbolbild) Bild: STEVE DIPAOLA (X00088)

Der Innviertler hatte im Alter von 15 Jahren mit den Drogengeschäften begonnen. Drei Jahre lang verkaufte er insgesamt 1,7 Kilogramm "Gras" - meist an gleichaltrige Jugendliche, meist in seinem Zuhause. Unter den 13 ausgeforschten Abnehmern war auch ein 15-jähriger Bursche, informiert die Polizei am Freitagnachmittag.

Der 18-Jährige ist bereits am 21. Jänner festgenommen worden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 15. März 2019 - 16:43 Uhr
Mehr Lokalticker Innviertel

Burgkirchen: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Autofahrerinnen wurden bei einem Unfall im Gemeindegebiet von Burgkirchen schwer verletzt.

Ried: Mit Rotlicht gegen Lkw-Verkehr

Blinklichter sollen jene Fahrer von Schwer-Fahrzeugen von der Innenstadt fernhalten, die noch immer mehr ...

Obernberg: Nachbar entdeckte Küchenbrand bei schlafender Frau

Fast verschlafen hat eine 80-Jährige am Dienstag einen Brand in ihrer Küche.

Braunau: Mit Ärmel in Hackschnitzel-Förderschnecke geraten

Ein 45-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Braunau brach sich am Dienstag bei einem Arbeitsunfall den Oberarm.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS