Lade Inhalte...

Innviertel

SV Ried: Sind Spiele mit Fans im Juli möglich?

29. Mai 2020 00:04 Uhr

SV Ried: Spiele mit Fans im Juli möglich?
Werden die Stadiontore für eine gewisse Anzahl von Fans geöffnet?

RIED. Heute in einer Woche wird der Spielbetrieb in der Zweiten Liga wieder aufgenommen.

Nach 89 Tagen Pause trifft die SV Ried am Freitag, 5. Juni, um 20.25 Uhr daheim auf Lafnitz. Zuschauer sind nicht erlaubt, die Begegnung wird aber live auf ORF Sport plus übertragen. Der ORF wird in den noch ausstehenden elf Runden jeweils zwei Partien pro Spieltag übertragen.

Der Vorsprung der SV Ried auf Verfolger Klagenfurt beträgt acht Punkte. Ob im Titelkampf noch einmal Zuschauer erlaubt sein werden, steht noch nicht fest. Allerdings ist es durchaus möglich, dass ab Juli durch gewisse Öffnungsschritte auch wieder eine gewisse Anzahl von Fans erlaubt sein könnte. Kommende Woche gibt es Gespräche zwischen der Bundesliga und dem Gesundheitsministerium.

"In Ried könnte man ein sicheres Zuschauerkonzept rasch umsetzen. Wir haben viele Eingänge und könnten beispielsweise nur jeden zweiten Sitzplatz besetzen. Ich hoffe, dass wir noch Spiele mit Zuschauern sehen werden, denn die Fans sind beim Fußball das Salz in der Suppe", sagt SV-Ried-Geschäftsführer Roland Daxl. (tst)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

6  Kommentare 6  Kommentare