Lade Inhalte...

Innviertel

SV Ried hofft auf eine Überraschung

Von Thomas Streif  05. August 2022 00:04 Uhr

RIED. Sturm Graz kommt morgen als klarer Favorit in die Josko-Arena

Die Rollen vor dem Spiel der SV Guntamatic Ried gegen Sturm Graz (Samstag, 17 Uhr, Josko-Arena) sind klar verteilt. Die Grazer haben am vergangenen Wochenende den Serienmeister daheim eindrucksvoll mit 2:1 besiegt und gehen als klarer Favorit ins Spiel gegen die Innviertler.

Die Rieder wollen hingegen nach dem hart erkämpften 1:0-Heimsieg am vergangenen Samstag auch in der zweiten Heimpartie ungeschlagen bleiben. "Wenn wir uns nur hinten reinstellen, werden wir gegen Sturm Graz keine Chance haben. Wir müssen unsere Fans wieder mitnehmen, die uns gegen Lustenau extrem unterstützt haben", sagt SVR-Trainer Christian Heinle. Felix Seiwald und Neuzugang Agyemang Diawusie werden, wie schon gegen Lustenau, nicht im Kader stehen. Sie sollen heute Abend beim Spiel der Jungen Wikinger gegen Weiz (19 Uhr, altes Rieder Stadion) Matchpraxis sammeln.

Artikel von

Thomas Streif

Redaktion Innviertel

Thomas Streif

0  Kommentare 0  Kommentare