Lade Inhalte...

Innviertel

Straßensperre nach Unfall auf B141

Von nachrichten.at   15. Oktober 2019 19:14 Uhr

Die B141 musste am Dienstag zwei Stunden gesperrt werden, weil mehrere Fahrzeuge zwischen Haag und Mehrnbach (Bezirk Ried) in einen Unfall verwickelt waren.

Ein 60-Jähriger fuhr gegen 6:40 Uhr mit dem Pkw seines Arbeitgebers auf der B141 von Haag am Hausruck kommend in Fahrtrichtung Mehrnbach. Auf Höhe der Kreuzung mit dem Renetshamer Weg überholte er einen Lkw. Ein 18-Jähriger fuhr zum selben Zeitpunkt in die Gegenrichtung. Die beiden Autos touchierten seitlich, woraufhin der 18-Jährige sein Fahrzeug verriss und mit dem ihm ebenfalls entgegenkommenden Pkw eines 34-Jährigen seitlich kollidierte. Danach lenkte er sein Fahrzeug wieder auf die Fahrbahnmitte und rutschte in den bereits angehaltenen Pkw eines 56-Jährigen.

Der 34-Jährige uns sein 18-jähriger Beifahrer wurden verletzt und nach der Versorgung durch einen Notarzt ins Krankenhaus Ried gebracht. Die B141 war für etwa zwei Stunden gesperrt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less