Lade Inhalte...

Innviertel

Sparkasse Ried mit Zuwächsen

17. Juni 2019 00:04 Uhr

RIED. Die Sparkasse Ried-Haag, die mit 70 Mitarbeitern und Vorstandsvorsitzendem Wilfried Bachmayr 23.000 Kunden betreut, weist eine Bilanzsumme von 425 Millionen Euro aus – dies bedeute eine Steigerung um sechs Prozent, was deutlich über dem Marktdurchschnitt liege.

Besonders stolz sei man auf 35 Millionen Euro an neuer Wohnbaufinanzierung für 236 Objekte, dazu 37 Millionen Euro an neuen Unternehmensfinanzierungen und 39 Millionen Euro an neuen Veranlagungen.

Geld für Haftungsgemeinden

Das "Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit" betrage 1,661 Millionen Euro. Vorstandsdirektorin lfriede Mild-Sejkora: "Wir freuen uns, dass wir ein Ergebnis erwirtschaften konnten, das eine weitere Stärkung unserer guten Eigenkapitalbasis ermöglicht. Das bedeutet Sicherheit für unsere Kunden und schafft Handlungsspielraum für Finanzierungen."

Dem Gründungsauftrag der Sparkasse entsprechend, bekommen die beiden Haftungsgemeinden folgende Widmungsrücklage zugewiesen: Die Stadtgemeinde Ried für den Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen 164.250 Euro und die Marktgemeinde Haag für Adaptierung des Amtsgebäudes 54.750 Euro.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less