Lade Inhalte...

Innviertel

SP-Kandidat will sich für kleinere Betriebe einsetzen

Von OÖN   12. Januar 2021 00:04 Uhr

SP-Kandidat will sich für kleinere Betriebe einsetzen
Gottfried Franz Jäger

SCHÄRDING / WALDKIRCHEN. Gottfried Jäger bei Landwirtschaftskammerwahlen Spitzenkandidat der SP-Bauern im Bezirk Schärding

Bei den Landwirtschaftskammerwahlen am 24. Jänner bieten die SP-Bauern Gottfried Franz Jäger aus Waldkirchen am Wesen als Spitzenkandidaten für den Bezirk Schärding auf. "Ich setze mich vor allem für kleine Betriebe ein, die in den letzten Jahren vermehrt mit Problemen zu kämpfen haben." Es brauche innovative Reformen.

Faire Preise seien eine Grundvoraussetzung dafür, und kleine Betriebe, die nachhaltig wirtschaften, müssen bei den Förderungen Vorrang bekommen, so Jäger, der sich auch durch Preisgarantien eine nötige Abhilfe erhofft. "Gerade in diesem Jahr haben wir gesehen, wie wichtig unsere Bauern sind. Sie haben auch in schwierigsten Zeiten dazu beigetragen, unser System aufrechtzuerhalten", so Jäger, der sechs Hektar bewirtschaftet, hauptberuflich bei Josko beschäftigt und dort Arbeiter-Betriebsratsvorsitzender ist.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less