Lade Inhalte...

Innviertel

Sozialpartner der Region im Gespräch mit Bischof

04. Juli 2022 00:04 Uhr

Sozialpartner der Region im Gespräch mit Bischof
Austausch in der Schlosstaverne Ranshofen

BRAUNAU. Im Rahmen seiner Visitationswoche im Dekanat Braunau tauschte sich Bischof Manfred Scheuer auch mit den Sozialpartnern in der Region aus.

In der Schlosstaverne Ranshofen traf der Bischof unter anderen auf Braunaus Landwirtschaftskammerleiter Josef Detzlhofer, Arbeiterkammerleiter Stefan Wimmer, Wirtschaftskammerleiter Klaus Berer und ÖGB-Regionalsekretärin Michaela Feichtenschlager.

Der eklatante, auch durch die demografische Entwicklung bedingte Fachkräftemangel in allen Bereichen habe zur Folge, dass Arbeitnehmer immer mehr gefordert würden, biete aber auch jenen eine Chance, die etwa aufgrund ihres Alters nicht so gute Berufschancen hätten. Viele wollten nicht mehr Vollzeit arbeiten – etliche könnten sich das auch leisten, während andere selbst mit einer vollen Anstellung kaum die gestiegenen Lebenserhaltungskosten aufbringen könnten, so die Gesprächspartner. Erfreulich sei die hohe Beschäftigungsquote in der Region.

Ein Anstieg an psychischen Belastungen werde auch in der Landwirtschaft und bei Jugendlichen geortet. Gerade bei jungen Menschen habe die Corona-Situation bestehende Probleme massiv verstärkt. Im Gespräch ging es auch um den Ukraine-Krieg, der durch damit verbundene Lieferkettenprobleme bzw. Rohstoffengpässe die Industrie vor große Herausforderungen stellt.

0  Kommentare 0  Kommentare