Lade Inhalte...

Innviertel

Sozialhilfeverbandäußert sich zu "Impf-Vorwürfen"

22. Januar 2021 00:04 Uhr

Sozialhilfeverbandäußert sich zu "Impf-Vorwürfen"
Yvonne Weidenholzer ist Obfrau des Sozialhilfeverbands Ried.

EBERSCHWANG/RIED. Alle im Bericht geforderten Punkte werden aufgearbeitet, so Yvonne Weidenholzer, die Obfrau des SHV Ried.

Zu den Vorwürfen, dass im Rahmen einer Coronavirus-Impfaktion Anfang Jänner im Pflegeheim Eberschwang auch Nicht-Pflegeheimbewohner bzw. Personen aus der aktuell nicht vorgesehenen Gruppe geimpft wurden, bezieht nun der Sozialhilfeverband Ried zum Bericht der Heimaufsicht des Landes Stellung. 

"Vorgaben nicht eingehalten"

Im Vorfeld seien die Vorgaben der Oberbehörden an die Pflegeheime weitergegeben worden. Bei der Listenerstellung und der Verwendung von Rest-Impfdosen seien allerdings Vorgaben von Land und Bund nicht eingehalten und Fehler passiert – ohne Wissen des Verbandes. Der Sachverhalt sei mittlerweile aufgearbeitet, sodass die Vorgaben in Zukunft eingehalten werden. Im Sinne einer geordneten Fehlerkultur seien erforderliche Maßnahmen getroffen.

Leiterin verlässt Verband

Nach Prüfung durch den Vorstand des Sozialhilfeverbands seien alle erforderlichen dienstrechtlichen Maßnahmen gesetzt worden. Die Leiterin des Pflegeheims Eberschwang verlässt auf eigenen Wunsch den Sozialhilfeverband Ried, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme seitens des Sozialhilfeverbands Ried.

Zugleich bedankte sich der Verband bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in "dieser sehr fordernden Zeit" für ihren Einsatz.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less