Lade Inhalte...

Innviertel

Sie hängt sogar Weltcupläuferinnen ab

14. Januar 2021 14:04 Uhr

UTZENAICH. Skicrosserin Christina Födermayr (21) landete beim Europacuprennen auf der Reiteralm auf dem Podest – Ihre nächsten Ziele: Ein Weltcupstart und die Junioren-Ski-WM

  • Lesedauer etwa 2 Min
Aufgrund mehrerer coronabedingter Absagen und Verschiebungen startete die für den SCU Hohenzell fahrende Utzenaicher Skicrosserin Christina Födermayr am vergangenen Wochenende auf der Reiteralm erst so richtig in die Saison. Und dieser Auftakt mit zwei Europacuprennen hatte es in sich. Der Crosspark-Parcours in der Reiteralm war perfekt präpariert, aber aufgrund der niedrigen Temperaturen von bis zu minus 15 Grad extrem schnell.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper