Lade Inhalte...

Innviertel

Unfall nach Sekundenschlaf

Von nachrichten.at   22. November 2019 20:48 Uhr

Notarzt, Notarztwagen
(Symbolbild)

Am Freitag gegen 12:30 Uhr fuhr eine 47-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Inn mit ihrem Pkw auf der L1009 von Ostermiething kommend in Richtung Franking.

Im Ortsgebiet von Ernsting dürfte sie aufgrund eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Ihre am Beifahrersitz befindliche 12-jährige Tochter machte ihre Mutter durch einen Aufschrei auf die Situation aufmerksam. Die Frau verriss das Fahrzeug nach links und fuhr in den Gartenzaun eines Anrainers. Anschließend kam es zur Kollision mit einem am Parkplatz des angrenzenden Wohnhauses abgestellten Pkw. Die Anrainer wurden durch das laute Knallen auf den Verkehrsunfall aufmerksam und setzten die Rettungskette in Gang. Mutter und Tochter erlitten leichte Verletzungen und wurden in das Krankenhaus Oberndorf eingeliefert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less