Lade Inhalte...

Innviertel

Sekundenschlaf führte zu schwerem Unfall auf A8

Von nachrichten.at   17. Mai 2021 16:47 Uhr

ST. MARIENKIRCHEN/SCHÄRDING. Schwer verletzt wurde eine 84-jährige Beifahrerin Montagfrüh bei einem Auffahrunfall auf der A8 im Bezirk Schärding.

Der Lebensgefährte der Frau, ein 73-Jähriger aus Deutschland, war gegen 7.30 Uhr bei der Fahrt Richtung Suben kurz eingenickt. Infolge des Sekundenschlafs prallte er mit einer Geschwindigkeit von ca. 130 km/h gegen das Heck des vor ihm fahrenden Wagens. Darin saßen ein 39-Jähriger am Steuer und dessen 46-jährige Partnerin auf dem Beifahrersitz. Auch die beiden leben in Deutschland.

Nach dem Aufprall touchierte der Wagen des älteren Paares die rechte Leitschiene und kam daraufhin, wie auch der zweite beteiligte Pkw, auf dem Pannenstreifen zum Stehen. Die 84-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Schärding gebracht. Der Pkw, mit dem der 73-Jährige und die 84-Jährige unterwegs waren, war nicht mehr fahrbereit, berichtet die Polizei am Nachmittag.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less