Lade Inhalte...

Innviertel

Schutzhaus für junge Menschen lädt Interessierte

04. Juni 2019 00:04 Uhr

RIED/INNVIERTEL. Zum fünfjährigen Bestehen veranstaltet das Riki (Rieder.Kinder&Jugend.Schutz.Haus) am Donnerstag, 6. Juni, um 19.30 Uhr im hauseigenen Garten in der Rieder Bahnhofstraße 48 eine Lesung mit therapeutischen Märchen für Kooperationspartner, Unterstützer sowie alle Interessierten. Riki ist ein gemeinnütziger Verein, der kostenlose Behandlung und Therapie für Kinder und Jugendliche sowie juristische Beratung und Vertretung von Opfern durch selbstständige Fachleute aus den Bereichen Psychotherapie, Psychologie sowie Recht vermittelt. Riki finanziert sich rein durch Spendengelder aus der Region.

Die Lesung mit therapeutischen Märchen am 6. Juni wird musikalisch umrahmt, Köchin Viktoria Stranzinger legt sich kulinarisch ins Zeug, die Buchhandlung Dim mit ausgewählten Büchern. Die Lesung findet nur bei Schönwetter statt, der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung per E-Mail an riki@kinderschutzhaus.at. Sowohl Kinder als auch Eltern profitieren von "fabelhaften Märchentexten": Diese geben verstärkt das Gefühl, dass sich der eigene Herzenswunsch mit höherer Wahrscheinlichkeit auch verwirklicht – außerdem könne sich ein starker Glaube festigen, das gewünschte Therapieziel auch zu erreichen, so Ursula Rothauer-Stadler, Psychotherapeutin im Riki. Der Bedarf an therapeutischer Hilfe für Familien in der Region sei spürbar hoch und könne kaum noch mit den bereits bestehenden Ressourcen abgedeckt werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less